News

Wolters Kluwer Zukunftswochen für Kanzleien

Kostenfreie Online-Seminar-Reihe beleuchtet „die neue Normalität“ im Rechtsmarkt

Die globalen Entwicklungen rund um Covid-19 beschleunigen auch im Rechtsmarkt die Veränderung und bringen Kanzleien dazu, intensiver über die Zukunft nachzudenken: Wie wird sich das anwaltliche Beratungsgeschäft verändern? Welche Anpassungen sind in der Kanzlei notwendig, um das wirtschaftliche Ergebnis wieder auf ein nachhaltiges Niveau zu heben?

Wolters Kluwer Deutschland, führender Anbieter von Fachinformationen, Software und Services im Bereich Recht, Wirtschaft, Steuern, beleuchtet diese Aspekte im Rahmen der Wolters Kluwer Zukunftswochen in einer mehrteiligen Online-Seminar-Reihe „Die neue Normalität“.

Ralph Vonderstein, Geschäftsführer und Leiter des Geschäftsbereichs Legal Software bei Wolters Kluwer Deutschland: „Wir spannen in der Online-Seminar-Reihe den Bogen von aktuellen Trends und Herausforderungen für Kanzleien unter dem Verständnis einer neuen Normalität, bis hin zu Lösungsansätzen, die zeitgemäß in spannenden technologischen Konzepten liegen, um die bestehende Leistungserstellung zu optimieren und zukunftsfähig zu bleiben.“

Für die kostenfreien Online-Seminare, die zwischen dem 11. November und dem 10. Dezember stattfinden, hat Wolters Kluwer hochkarätige Referenten gewonnen: Prof. Dr. Bruno Mascello, Akademischer Direktor Law & Management bei der Universität St. Gallen, Dr. Stefan Riechert, Rechtsanwalt bei der Allianz Versicherungs-AG, Raimund Schraad, Notar a.D., Rechtsanwalt und Diplom-Ökonom und Maximilian Mense, Program Manager am Hasso-Plattner-Institut. Ralph Vonderstein stellt zudem die neue Generation von Kanzleisoftware vor, Hanny Vonderstein (beide Wolters Kluwer Deutschland) zeigt smarte Legal Tech Tools.

Mehr Informationen zu den Online-Seminaren und die kostenfreie Anmeldung gibt es unter zukunftswochen.wolterskluwer.de.

 

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung