Buchtipps

Peter Berthold und die Vögel

Aus: fachbuchjournal-Ausgabe 4/2019

Peter Berthold: Unsere Vögel. Warum wir sie brauchen und wie wir sie schützen können.
Berlin: Ullstein, 2017, 323 S., geb.,
ISBN 9-783-55008-122-4. € 24,00

Die Vogelwelt ist von atemberaubender Schönheit. Der Morgenchor in unseren Wäldern oder das Abendlied einer Amsel über den Dächern der Stadt machen uns staunen, so wie die schwebende Möwe im Sturm oder der Adler im Aufwind. Vögel strahlen Schönheit, Anmut und Freiheit aus. Doch sie werden immer weniger! Vögel sind wichtige Bioindikatoren. Ihr zunehmendes Verschwinden zeigt uns, dass es um ihren und unseren Lebensraum in diesem Land nicht gut bestellt ist. Denn das Artensterben hat inzwischen alle Gruppen von Tieren und Pflanzen erfasst. Es wird höchste Zeit, daran etwas zu ändern. Der bekannte Vogelkundler schlägt Alarm und zeigt uns, wie wir alle konkret etwas dafür tun können, die faszinierende Vielfalt unserer Vogelwelt zu erhalten.

 

Peter Berthold, Gabriele Mohr: Vögel füttern, aber richtig.
Stuttgart: Franckh-Kosmos,
4. Auflage 2017, 176 S., 197 Farbfotos, ISBN 978-3-440-15693-3. € 9,99

Und so geht es praktisch. Prof. Dr. Peter Berthold und seine Frau haben sich jahrzehntelang mit der Ernährung unserer Vögel, Bestandsveränderungen und praktischen Vogelschutzfragen intensiv beschäftigt. Dieses Buch, das auf den heute verfügbaren wissenschaftlichen Grundlagen aufbaut, zeigt eindeutig: Vogelfütterung – sowohl als Winterfütterung und besser noch als Ganzjahresfütterung – leistet, verantwortungsvoll durchgeführt, einen wertvollen Beitrag zum Vogelschutz und zum Erhalt unserer Artenvielfalt. Wer den gefiederten Gästen ganzjährig gutes Futter anbietet, „verwöhnt“ und „verweichlicht“ unsere Wildvögel also nicht, sondern trägt dazu bei, das noch Vorhandene nachhaltig zu schützen und vielleicht sogar wieder zu vermehren.

 

Peter Berthold: Mein Leben für die Vögel und meine 60 Jahre mit der Vogelwarte Radolfzell.
Stuttgart: Franckh-Kosmos 2016. 216 S., geb., ISBN 978-3-440-14679-8. € 19,99

Dies ist ein sehr persönliches und unterhaltsames Erinnerungsbuch. Prof. Dr. Peter Berthold war bis 2004 Direktor der Vogelwarte Radolfzell, Max-Planck-Institut für Ornithologie. Er berichtet von seiner Wandlung vom Waldschrat zum Wissenschaftler und erzählt die spannende und bewegte Geschichte der Vogelwarte Radolfzell, die über 60 Jahre seine berufliche Heimat war. Interessante Hintergrundinformationen zur Vogelforschung wechseln ab mit köstlichen Anekdoten aus der Arbeit und Geschichte des berühmten Instituts am Bodensee. Im Ausblick wirbt der Wissenschaftler mit großer Vehemenz und gegen viele Vorurteile ankämpfend für die ganzjährige Fütterung von Wildvögeln und die Entwicklung landesweiter Verbünde neu geschaffener Biotope. Motto: „Jeder Gemeinde ihr Biotop!“

 

 

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung