Recht

Versicherungsteuergesetz – Feuerschutzsteuergesetz

Franz, Einiko B. (Hrsg.), Versicherungsteuergesetz – Feuerschutzsteuergesetz: VersStG – FeuerschStG, Kommentar, C.H. Beck München, 1. Aufl. 2023, 1360 S., ISBN 978-3-406-69458-5, 399,00 EUR

    Das Steuerrecht hat manchmal überraschende blinde Flecken. Zu den unterschätzten Steuerarten gehören jedenfalls die in der Praxis hochrelevanten Verkehrsteuern. Geradezu unglaublich ist die geringe Beachtung, die die steuerrechtswissenschaftliche Dogmatik insbesondere der Versicherungssteuer schenkt. Auch im sonst reich bestückten Bücherkasten des Steuerrechts klaffte hier eine Fehlstelle. Nach der grundlegenden Reform der Versicherungssteuer im Jahr 2021 legt der hier angezeigte Kommentar verlässliche Fundamente. Die Versicherungsteuer gewinnt ständig an Bedeutung, da – zumindest nach Auffassung der Finanzverwaltung – nicht nur klassische Versicherungsverhältnisse Gegenstand der Versicherungsteuer sind, sondern auch andere Rechtsgeschäfte wie Gewinnpoolingverträge. Der neue Kommentar erläutert neben dem Versicherungsteuergesetz und der zugehörigen Durchführungsverordnung auch das Feuerschutzsteuergesetz, das Feuerversicherungen einschließlich Feuer-Betriebsunterbrechungsversicherungen sowie Wohngebäude- und Hausratversicherungen betrifft, welche das Brandrisiko versichern. Abschließend gibt das Werk einen Überblick über das Versicherungsteuer- und Abgabenrecht im Ausland. Für die Finanzverwaltung aber auch für jede Steuerabteilung und Buchhaltung eines Versicherungsunternehmens setzt der Kommentar einen Goldstandard: Man kann eine Lücke füllen, indem man eine gesetzliche Neuregelung überhaupt kommentiert, man kann eine Lücke auch so füllen, das Praxisrelevanz und dogmatische Rekonstruktion sich vorbildlich verbinden. Letzteres ist gelungen.

    Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

    Datenschutzerklärung