News

Rekordabschluss: Weit mehr als eine halbe Mrd. Euro Fördermittel für die Wissenschaft in 2023

Die VolkswagenStiftung hat 2023 für die Förderung von Forschung und Lehre 611,0 Mio. Euro zur Verfügung stellen können – so viel wie nie zuvor. Damit ist die Stiftung mit Sitz in Hannover weiterhin Deutschlands größte private Wissenschaftsförderin.

Generalsekretär Dr. Georg Schütte: “Auch dank außerordentlicher Mittelzuflüsse konnten wir Forschung und Lehre 2023 in einem ganz besonderen Maß unterstützen. Dadurch erhielt das gemeinsame Förderprogramm mit dem Land Niedersachsen, ‘zukunft.niedersachsen’, vom Start weg enorme finanzielle Schubkraft. Und in der international ausgerichteten Förderung konnten wir mutig dort besonders viel investieren, wo wir uns am deutlichsten von anderen Förderern unterscheiden: in vielversprechende, aber riskante Projekte mit ungewissem Ausgang.”

https://idw-online.de/de/news835953

 

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung