News

Magma Learning gewinnt Vesalius Innovation Award von Karger

Magma Learning gewinnt den erstmals vom Karger Verlag verliehenen Vesalius Innovation Award. Das eLearning-Startup konnte sich gegen andere innovative Geschäftsideen im Bereich Health Sciences Publishing durchsetzen.

Karger vergibt dieses Jahr erstmals den Vesalius Innovation Award. Mit diesem werden Startups ausgezeichnet, die innovative Lösungen für die sich rasant wandelnden Bedürfnisse des Health-Sciences-Ökosystems in den Bereichen wissenschaftliche Veröffentlichungen und Kommunikation bieten. Der Auswahlprozess, das folgende Mentoring durch die Mitglieder des Fachbeirats und auch die Bekanntgabe der Sieger und Zweitplatzierten fanden aufgrund der globalen Pandemie ausschliesslich digital statt. Der Vesalius Innovation Award ist mit insgesamt 25’000 Schweizer Franken dotiert.

Der Gewinner Magma Learning erstellt mithilfe modernster Sprachverarbeitung Zusammenfassungen und Fragenkataloge (Quiz) beliebiger Inhalte. Die Mission von Magma Learning ist es, die Art und Weise, wie Wissen geschaffen und integriert wird, zu verbessern. Bei jedem wissenschaftlichen Buch oder Artikel wird der Inhalt automatisch zusammengefasst. Daraufhin wird unter Verwendung modernster natürlicher Sprachverarbeitung eine Reihe relevanter Fragen generiert. So lässt sich Wissen effizient konsolidieren, indem der Lernprozess an den Wissensstand, die Interessen und Gedächtnisleistungen des Lernenden angepasst wird. Der Lernfortschritt wird visualisiert, an Autoren und Redakteure zurückgemeldet und liefert somit nützliche Informationen, um die Qualität der Inhalte zu verbessern.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass die Technologie von Magma Learning für den ersten Vesalius Innovation Award ausgewählt wurde, und sind sicher, dass sie der Innovation für wissenschaftliche und medizinische Veröffentlichungen neue Impulse geben wird“, sagt Maxime Gabella, Gründer und CEO von Magma Learning.

Den zweiten Platz teilen sich die beiden Startup-Unternehmen Scholarcy und Scite.

„Forscher, Ärzte, Patienten und zahlreiche andere Beteiligte schaffen und benötigen einen schnellen, vielseitigen Zugriff auf eine Vielzahl an Wissensressourcen mit neuen passenden Technologien zum Publizieren. Diese Auszeichnung soll Unternehmer motivieren, Lösungen für diese Bedürfnisse im Bereich des Publizierens in den Health Sciences zu finden“, kommentiert Daniel Ebneter, CEO des Karger Verlags.

Weitere Informationen über den Vesalius Innovation Award finden Sie unter karger.com/via.

 

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung