News

LEARNTEC xChange bot virtuelle Learning Experience

Dreitägiges Online-Event LEARNTEC xChange versammelte
mehr als 7.600 Bildungsexperten vor dem Bildschirm

Die LEARNTEC – Europas größte Veranstaltung für digitale Bildung – veranstaltete vom 22. bis 24. Juni 2021 eine zweite Ausgabe ihres kostenlosen Online-Events LEARNTEC xChange als zusätzliche Community-Plattform für die in diesem Jahr pandemiebedingt nicht stattgefundene Fachmesse. Mehr als 7.600 Teilnehmer informierten sich virtuell in knapp 250 Vorträgen und Diskussionsforen in sechs parallelen Livestreams zu den Trends im digitalen Lernen und Arbeiten. Rund 340 Experten aus der digitalen Bildungsbranche referierten per Videokonferenz oder Live-Studioübertragung. Neben brandaktuellen Themen aus dem Corporate Learning wie dem Aufbau von Future Skills, Lernen mit Künstlicher Intelligenz (KI) oder Homeoffice-Technologien, wurden im Themenbereich Hochschule unter anderem Best-Practice-Beispiele aus der digitalen Lehre präsentiert. Ein Livestream widmete sich ganz der digitalen Transformation von Schulen. Hier fand am dritten Veranstaltungstag auch der diesjährige Medienkompetenztag des Stadtmedienzentrums Karlsruhe im virtuellen Rahmen statt.

„Die positive Resonanz und die so rege Teilnahme an unserem Online-Event LEARNTEC xChange hat noch einmal verdeutlicht, welchen hohen Stellenwert die digitale Bildung in unserer Gesellschaft einnimmt. Wir freuen uns sehr, dass unser vielfältiges digitales Angebot so toll von der Community angenommen wurde und danken allen Teilnehmern, Speakern, teilnehmenden Unternehmen und Partnern dafür, dass sie in den letzten drei Tagen unsere Online-Plattform mit innovativen Ideen und Leben gefüllt haben“, sagt René Naumann, Projektleiter der LEARNTEC.

Branchenexperten trafen auf diskussionsfreudiges Fachpublikum

In mehr als 250 Fachvorträgen und Diskussionsforen konnten sich die Teilnehmer bei rund 340 Referenten zu aktuellen Bildungsthemen informieren. Besonders hohes Interesse erhielt Keynotespeaker Edip Saliba, Leiter Skilling bei Geschäftskunden bei Microsoft Deutschland, mit seinem Vortrag zum Thema Learning Culture am ersten Veranstaltungstag. Aber auch der englischsprachige Vortrag von Live Online Learning Specialist Jo Cook zum Thema Digital Body Language wurde von den Teilnehmern geschätzt. Dr. Anita Stangl, 2. Vorstandsvorsitzende des Bündnisses für Bildung und Referentin am ersten Veranstaltungstag resümiert: „Es war eine hochkonzentrierte, sehr erfolgreiche Veranstaltung mit hochkompetenten Gesprächspartnern, einem sehr informierten und aufgeschlossenen Publikum. Natürlich ist eine Präsenzveranstaltung schöner, aber mit dieser LEARNTEC wurden die Möglichkeiten von Hybrid- und Onlineveranstaltungen aufgezeigt. Das macht Lust auf mehr.“

Aussteller stellten neueste Produkte und Bildungslösungen vor

Mehr als 250 teilnehmende Unternehmen informierten in ihren Ausstellerprofilen über ihre Produkte und Dienstleistungen und traten über die Plattform mit interessierten Kunden in Kontakt. Die Teilnehmer konnten sich zudem in 160 Ausstellervorträgen noch intensiver mit den digitalen Bildungslösungen und Themen auseinandersetzen. Austausch und Networking mit den Unternehmen boten auch die 90 virtuellen Roundtables. Hier konnte sich das Publikum in Kleingruppen von maximal 45 Teilnehmer untereinander vernetzen.

Isabelle Ulbrich, Head of Marketing & Communication bei der Swissteach AG, zieht ein positives Fazit: „Als Aussteller der ersten Stunde sind wir jedes Jahr bei der LEARNTEC dabei. Ich denke, dass LEARNTEC xChange eine andersartige, aber dennoch tolle Alternative für alle Beteiligten ist! Mit detaillierten Teilnehmerlisten und Chatfunktionen kann man unkompliziert mit den Leuten ins Gespräch kommen. Da man die Möglichkeit hat, sich schon im Vorhinein über die Interessen des Gegenübers zu informieren, sind die Gespräche – aus meiner Sicht – mitunter sogar noch effizienter und nachhaltiger als sonst. Für uns ein tolles Erlebnis, auch wenn wir uns bereits auf nächstes Jahr und die Möglichkeit freuen, unsere neuesten Produkte und LMS Funktionen wieder live zu präsentieren.” Auch Julia Nölker, Marketingleitung beim Universum Verlag ist zufrieden mit ihrem Aufritt bei der Online-Veranstaltung: „Eine zukunftsorientierte Messeplattform mit hochwertigen Vorträgen in einem angenehmen Umfeld – Wir sind immer gerne dabei.“

LEARNTEC xChange lud ein zur Interaktion und Partizipation

Die virtuelle Event-Plattform bot zahlreiche Möglichkeiten der Interaktion und Partizipation. Während den Vorträgen konnte das Publikum Fragen an die Referenten stellen oder an Umfragen teilnehmen. Viele Speaker nutzten die „Get Together“-Funktion (kleine offene Videokonferenzen zu einem beliebigen Thema), um im Nachgang zu dem Vortrag mit ihren Zuhörern in den persönlichen und offenen Austausch zu gehen. Die Teilnehmer konnten sich aber auch via Chat, Video Call und persönlichem Matchmaking untereinander vernetzen. „Die Get Together Runden waren immer sehr spannend und inspirierend und Präsentationsinhalte konnten weiter vertieft werden. Die Teilnehmer, die ich kennenlernen durfte, waren sehr offen für Gedankenaustausch und Gespräche, so konnte ich viele neue und spannende Leute kennenlernen und Kontakte knüpfen“, sagt Lars Thiele, technischer Redakteur bei Poly-clip System. „Die Vielfalt der Teilnehmer ist ein großes Plus der LEARNTEC bzw. LEARNTEC xChange. Menschen aus den verschiedenen Arbeitsbereichen, Branchen und Berufsfeldern erweitern den eigenen Horizont und viele tolle Ideen und Konzepte können so gekoppelt und entwickelt werden.“

Nächste LEARNTEC im Februar 2022 vor Ort in Karlsruhe

Die nächste LEARNTEC findet als Präsenzmesse mit begleitendem Kongress vom 1. bis 3. Februar 2022 in der Messe Karlsruhe statt. „Das Feedback unserer Aussteller, Besucher und Referenten zu unserem Online-Event LEARNTEC xChange ist durchweg positiv ausgefallen. Dennoch wurde uns erneut verdeutlicht, dass wir alle das einzigartige Messeerlebnis vor Ort vermissen, welches persönlicheren Austausch und intuitives Entdecken von Ideen und Lösungen ermöglicht“, sagt Projektleiter René Naumann. „Wir freuen uns daher schon sehr, unsere Karlsruher Messehallen im Februar 2022 wieder für die 29. LEARNTEC zu öffnen.“

www.learntec.de

 

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung