News

KMK legt Strategie zur Internationalisierung im Rahmen der digitalen Transformation vor

Die Wissenschaftsministerien von Bund und Ländern haben im Rahmen der Kultusministerkonferenz (KMK) eine gemeinsame Strategie zur „Internationalisierung der Hochschulen in Deutschland (2024-2034)“ verabschiedet. Eines der vier zentralen Handlungsfelder ist die Nutzung der digitalen Transformation und dabei insbesondere die Förderung der strategischen Verzahnung von Digitalisierung und Internationalisierung sowie die Schaffung von datenschutzrechtlichen Infrastrukturen und Entwicklung von Standards für den digitalen Austausch.
Quelle: rfii Infot Ticker No. 25, 19.06.2024

https://www.bmbf.de/bmbf/shareddocs/kurzmeldungen/de/2024/06/ 240614_internationalisierung_hs.html

 

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung