News

Hybrides Wintersemester 2020/21 erfolgreich gestalten

Zweite LEARNTEC Themenwoche zur digitalen Hochschule findet vom 9. bis 12. November 2020 virtuell statt

Die Pandemie hat die Lern- und Arbeitswelt digital verändert. Insbesondere Hochschulen standen vor vielen Herausforderungen und mussten ihren Lehrbetrieb innerhalb weniger Tage mit digitalen und hybriden Formaten neu aufstellen. Ob der Einsatz technologiegestützter Tools, digitale Lehrprüfungen oder eine gestiegene Nachfrage nach Stimm- und Sprechtraining für Dozentinnen und Dozenten – Welche Erkenntnisse können aus dem vergangenen Sommersemester gezogen werden und wie wird sich die digitale Lehre langfristig verändern?

Getreu dem Motto „Hybrides Wintersemester 2020/21“ findet die zweite virtuelle LEARNTEC Themenwoche vom 09. bis 12. November 2020 statt und steht ganz im Zeichen der digitalen Hochschule. Sessions mit Best-Practice-Beispielen und einer Talkrunde laden zum Zuschauen, Mitdiskutieren und Mitmachen ein. Hochschulleitung und Prorektoren für Lehre, IT-Verantwortliche und Rechenzentrumsleitende, Hochschullehrende und Mitarbeitende mit Aufgaben in der digitalen Lehre können sich virtuell weiterbilden, konkrete digitale Tools und innovative Konzepte für die digitale Hochschullehre kennen lernen und sich gleichzeitig online mit anderen Teilnehmern austauschen.

„Die Digitalisierung hat in den vergangenen Monaten einen immensen Schub erhalten und wird die Hochschullehre auch weiterhin verändern. In der zweiten LEARNTEC Themenwoche diskutieren wir unter anderem mit Studierenden, wie sie das vergangene Sommersemester erlebt haben, und sprechen mit Experten über aktuelle Forschungsprojekte und Best-Practice-Beispiele zur digitalen Lehre“, sagt Prof. Dr. Peter A. Henning, Mitglied im LEARNTEC-Kongresskomitee.

Die Teilnehmer können sich kostenlos unter learntec.de/themenwochen für die LEARNTEC Themenwoche registrieren.

Lehren im Jahr 2030

Digitale Transformation in der Lehre bedeutet mehr als den Einsatz einzelner digitaler Tools im Unterricht. Denn Digitalisierung ändert auch das Lehren im Präsenzunterricht – es reicht nicht aus, herkömmliche Unterrichtsmethoden in das Digitale zu übertragen, sondern es ist erforderlich, jenseits bestehender Lehrformate zu agieren. Im EU-Projekt Teaching2030 wurde solche neuen Formate definiert und eine ganzheitliche Weiterbildung der Lehrenden angestrebt, die in diesem interaktiven Webinar vorgestellt wird.

Termin: Montag, 09.10.2020, 16 Uhr – 17.30 Uhr

Best-Practice-Beispiele zur digitalen Lehre

Drei Referenten der diesjährigen DELFI-Konferenz bieten einen aktuellen Einblick in die Forschung zum Thema Digitale Bildung. Sven Slotosch von der Universität Freiburg wird die Umsetzung digitaler Prüfungen mit bwLehrpool vorstellen. Wie gruppenbasiertes forschendes Lernen digital unterstützt werden kann, zeigt Julian Dehne von der Humboldt Universität Berlin.  Linda Blömer von der Universität Osnabrück widmet sich in ihrem Vortrag der Corona-Pandemie als Treiber der digitalen Hochschullehre. Moderiert wird das Webinar von Prof. Dr. Peter Henning, Mitglied im LEARNTEC Kongresskomitee.

Termin: Dienstag, 10.11.2020, 15 Uhr – 16 Uhr

Diskussionsrunde mit Studierenden: Was haben wir aus der Lehre im Sommersemester 2020 zu lernen?

Für viele Studierende war das vergangene Semester eine komplett neue Erfahrung. Das Highlight einer stark digitalisierten Lehre kontrastierte mit der negativen Erfahrung, plötzlich vom Studienbetrieb, von Kommilitoninnen und Kommilitonen und dem persönlichen akademischen Diskurs abgeschnitten zu sein. In dieser Gesprächsrunde sollen Studierende zu Wort kommen und ihre Erfahrungen teilen. Moderiert wird die Diskussionsrunde von Prof. Dr. Peter Henning, Mitglied im LEARNTEC Kongresskomitee.

Termin: Mittwoch, 11.11.2020, 15 Uhr – 16.30 Uhr

Der Ton macht die Musik! Stimm- und Sprechtraining für die (Online-) Lehre

Wie kann ich mit meinem Stimmklang interessant Inhalte vermitteln? Wie kann ich meine Stimme schonen, wenn ich viel sprechen muss? Welche Atemtechniken gibt es für ein gesundes Sprechen? Wie spreche ich deutlich und wähle das passende Sprechtempo? Und wie zeigt meine Stimme Kompetenz und Authentizität? In diesem interaktiven Webinar zeigt Prof. Petra Wolko, Honorarprofessorin für Schauspiel, Theater- und Kommunikationstraining, wie flexibel die Stimme in den unterschiedlichen Situationen in der Lehre genutzt werden kann. Moderiert wird der Vortrag von Dr. Jacqueline Henning, STZ Digitale Bildung.

Termin: Donnerstag, 12.11.2020, 15 Uhr – 16.30 Uhr

www.learntec.de

 

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung