News

Hochschule der Medien Stuttgart bietet Certificate of Advanced Studies (CAS) Bibliothekspädagogik an

Die pädagogischen und didaktischen Qualifikationen von Beschäftigten in Bibliotheken zu erhöhen, ist eine zentrale Anforderung, wenn es darum geht, Bibliothekspädagogik im Angebotsportfolio von Bibliotheken zu etablieren.i

Das Kontaktstudium Bibliotheks- und Informationsmanagementii bietet daher regelmäßig Weiterbildungsmodule auf Masterniveau zu diesem Themenbereich an: Teaching Library, Lernort Bibliothek und Teaching Literacy gehören zu diesen regelmäßig Angeboten. Ein Modul, das sich explizit mit Bibliothekspädagogik befasst, ist in Planung.

Bisher konnten die Module, die Theorie und Praxis verbinden, einzeln als Weiterbildungsmodule besucht werden, oder aber, um in individuellem Tempo den berufsbegleitenden Master Bibliotheks- und Informationsmanagement zu absolvieren.

Nun kommt mit dem Certificate of Advanced Studies (CAS) eine weitere Option hinzu: Das CAS Bibliothekspädagogik bündelt drei inhaltlich passende Weiterbildungsmodule und verleiht nach erfolgreichem Abschluss das Certificate of Advanced Studies. Mit diesem Zertifikat erwerben Sie einen Weiterbildungsabschluss auf Masterniveau. Die Hochschule der Medien bietet als einzige deutsche Hochschule ein CAS an und reagiert damit auf die unterschiedlichen Weiterbildungsbedarfe im Bibliothekssektor.

Die nächsten Module, die für das CAS Bibliothekspädagogik belegt werden können:
Teaching Literacy; Start 11.02.2022; Dozent Prof Dr. Richard Stang
Lernort Bibliothek; Start 01.04.2022; Dozent Prof. Dr. Richard Stang
Teaching Library; geplant 4. Quartal 2022; Dozent Dr. Wilfried Sühl-Strohmenger
Weitere Informationen: https://www.hdm-weiterbildung.de/bi

 


Anmerkungen

i Vgl. dazu bspw. das Diskussionspapier „Warum wir eine Bibliothekspädagogik brauchen!“, In: BuB (73), 2021-08/09

ii https://www.hdm-weiterbildung.de/bi

 

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung