News

Dritte LEARNTEC Themenwoche zum Corporate Learning findet vom 23. bis 27. November 2020 virtuell statt

Ob Virtual Reality, Human Machine Interface oder Künstliche Intelligenz und Adaptives Lernen – sie verändern unseren Arbeits- und Lernalltag zunehmend. Besonders die Pandemie hat die Digitalisierung der Lern- und Arbeitswelt nochmal deutlich angetrieben. Homeoffice und Videokonferenz wurden in vielen Unternehmen zur Normalität, gleichzeitig schafft der Einsatz von Technologie der Lernkultur neue Möglichkeiten der Interaktion und Kollaboration.

Im Rahmen der dritten LEARNTEC Themenwoche zum Corporate Learning vom 23. bis 27. November 2020 werfen Branchenexperten aus Wirtschaft und Wissenschaft einen Blick auf die Arbeitswelt der Zukunft und den Wandel der Lernkultur. Täglich wird ein anerkannter Branchenexperte einen Impulsvortrag halten, zu dem im Anschluss Vertreter aus der Wirtschaft zugeschaltet und in einer Diskussionsrunde zu ihren individuellen Impulsen und Einschätzungen sprechen werden. Die virtuelle Themenwoche steht dabei unter dem Motto der nächsten LEARNTEC, die vom 22. bis 24. Juni 2021 in der Messe Karlsruhe stattfinden wird: „New Work – New Learning – New Leadership“.

„Um die Themen New Work, New Learning und New Leadership voranzutreiben, muss die Entwicklung ganzheitlich betrachtet werden. Mit unserer Themenwoche Corporate Learning werfen wir einen Blick auf den Status Quo und diskutieren mit Experten über die Auswirkungen und Chancen der Digitalisierung der Lern- und Arbeitswelt“, sagt Sünne Eichler, Mitglied im LEARNTEC-Kongresskomitee.

Die Teilnehmer können sich kostenlos unter learntec.de/themenwochen für die LEARNTEC Themenwoche registrieren.

New Work – New Learning: Was ist das eigentlich und was bedeutet das für die Organisation?

Im ersten Webinar der virtuellen Themenwoche erklären Prof. Dr. Anja Schmitz und Jan Foelsing von der FH Pforzheim die Hintergründe zum Konzept des „New Work“ und seine Bedeutung vor der aktuellen Entwicklung unserer Arbeitswelt. Geklärt wird unter anderem, welche Auswirkungen New Work auf das Lernen in Organisationen hat oder wie New Learning umgesetzt werden kann. Im Anschluss folgt eine Expertenrunde mit den LEARNTEC Ausstellern Defacto Software BV, inside Beteiligungs- & Vertriebsgesellschaft mbH, time4you GmbH, Berlitz Deutschland GmbH, Canudo GmbH, Haufe Akademie GmbH & Co. KG und tts GmbH.

Termin: Montag, 23.11.2020, 14 Uhr – 16.30 Uhr

“Learning and Working Spaces” neu gedacht

Torsten Fell vom Immersivelearning.institute geht in seinem Webinar auf die Frage ein, wie Lern- und Arbeitsumgebungen in Zeiten von New Work aussehen. Welche Anforderungen haben diese? Wie sehen Rollen in diesen Spaces aus und wieso sollte „Experience“ aus LXP im Vordergrund stehen und für wen? Gemeinsam mit den Teilnehmern des Webinars wirft er zudem einen Blick in die Zukunft der Working Spaces. Danach diskutieren zu diesem Thema Vertreter der LEARNTEC Aussteller lern.link GmbH, Arrabiata Solutions GmbH, Proctorio GmbH, Pokeshot GmbH, C.C.Buchner21 GmbH & Co. KG und Web Computing GmbH.

Termin: Dienstag, 24.11.2020, 14 Uhr – 16.30 Uhr

New Learning braucht relevante Inhalte: Von User Generated Content bis zur High-End-Produktion

Tim Burmeister von GP Strategies Deutschland GmbH skizziert die unterschiedlichen Dimensionen einer Blended Experience: Formelles Lernen, Social und Collaboration, On the Job Performance Support und Emerging Innovations. Konkrete Handlungsfelder werden dabei aufgezeigt, wie L&D zum Treiber von New Learning werden kann. Im Anschluss folgt eine Diskussionsrunde mit den LEARNTEC Ausstellern Deutscher Fachverlag GmbH // mediadidact, Editions ENI, LinguaTV GmbH, IM|S Intelligent Media Systems AG, Knowledge Markets Consulting GmbH, WEKA MEDIA GmbH & Co. KG und ZEIT Akademie GmbH.

Termin: Mittwoch, 25.11.2020, 14 Uhr – 16.30 Uhr

New Leadership – neu denken, anders handeln

Ist Ihr Unternehmen zukunftsfähig? Die 5 Handlungsfelder des New Leadership stehen im Fokus des Webinars von Prof. Dr. Dietmar Treichel, Steinbeis-Institute for Digital Learning & Leadership. Er thematisiert unter anderem die Entwicklung von Führung als Position zu Leadership als Rolle und geht auf persönliche Leadership-Kompetenzen im digital-agilen Zeitalter ein. Im Anschluss folgt eine Expertenrunde mit den Ausstellern Walther Learning Solutions GbR, WBS Training AG, Pink University GmbH, VIWIS GmbH und youknow GmbH.

Termin: Donnerstag, 26.11.2020, 14 Uhr – 16.30 Uhr

„New Work“ neu gestalten – was Unternehmen von Startups lernen können

Wie „New Work“ schon jetzt neu gelebt wird, zeigt Oliver Hanisch, Geschäftsführer Campus Founders Heilbronn. In seinem Webinar präsentiert er, wie EdTech, HR/New Work Tech Startups die Arbeitswelt verändern. Danach folgt eine Diskussionsrunde mit den Ausstellern StackFuel GmbH, JF//digital GmbH//chunkx, quofox GmbH und AI Coaching.

Termin: Freitag, 27.11.2020, 14 Uhr – 16.30 Uhr

https://www.learntec.de/de/learntec/die-fachmesse/themenwochen/

 

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung