News

Dr. Achim Bonte wird neuer Generaldirektor der Staatsbibliothek zu Berlin

Prof. Dr. Rebecca Wolf übernimmt Staatliches Institut für Musikforschung

Dr. Achim Bonte wird neuer Generaldirektor der Staatsbibliothek zu Berlin. Das hat der Stiftungsrat der Stiftung Preußischer Kulturbesitz am heutigen Mittwoch einstimmig entschieden. Bonte folgt auf Barbara Schneider-Kempf, die nach siebzehn Jahren an der Spitze der größten wissenschaftlichen Universalbibliothek Deutschlands in den Ruhestand geht.

Dr. Achim Bonte, geboren 1964 in Karlsruhe, studierte Germanistik und Geschichte an den Universitäten Mannheim, Freiburg im Breisgau und Basel. 1995 wurde er mit einer Arbeit zur politischen Kultur in der Weimarer Republik promoviert. Von 1996 bis 2006 war er an der Universitätsbibliothek Heidelberg tätig, zunächst als Fachreferent, zuletzt als Stellvertretender Direktor. Bonte führte hier in zehn Jahren drei große und sehr unterschiedliche Geschäftsbereiche. Er hat u.a. maßgeblich an der Reorganisation des universitären Bibliothekssystems mitgewirkt und damit entscheidende Schritte zu größerer Wirtschaftlichkeit und Servicestärke vollzogen, die deutschlandweit vorbildhaft sind.

https://www.preussischer-kulturbesitz.de/pressemitteilung/article/2021/03/24/pressemeldung-stiftungsrat-hat-entschieden-dr-achim-bonte-wird-neuer-generaldirektor-der-staatsbi.html

 

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung