News

Didacta-Vorstandsmitglied Julia Knopf: „Digitale Bildung jetzt umsetzen und Lehrkräfte qualifizieren“

Corona hat sich als Beschleuniger für die Digitalisierung erwiesen. Auch der Bildungssektor müsse mithalten: Es gelte jetzt, Lehrkräften digitale Lehr- und Lernmaterialien für den Unterricht zur Verfügung zu stellen und sie gezielt für deren Einsatz weiterzubilden, fordert Professor Julia Knopf von der Universität des Saarlandes. Im Vorstand des Bildungs-Verbandes Didacta, in den sie soeben gewählt wurde, will sie sich für die flächendeckende Umsetzung digitaler Lehr- und Lernangebote vom Kindergarten bis zur beruflichen Weiterbildung stark machen.

https://idw-online.de/de/news759965

 

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung