News

Daten für die Zukunft: RatSWD legt Arbeitsschwerpunkte für drei Jahre fest

In seinem Mitte März veröffentlichten Arbeitsprogramm für die 8. Berufungsperiode (2023–2026) definiert der RatSWD neun permanente Aufgaben, mit denen er seine Rolle als Beirat der Bundesregierung innerhalb des Konsortiums für Sozial-, Verhaltens-, Bildungs- und Wirtschaftswissenschaften (KonsortSWD) schärft.

Das Beratungsportfolio des RatSWD, das sich sowohl an politische Akteure als auch die wissenschaftliche Community richtet, schließt Fragen des Datenzugangs und der Dateninfrastruktur sowie deren Weiterentwicklung ein. Insbesondere setzt er sich für das von der Bundesregierung geplante Forschungsdatengesetz ein.

Fünf Arbeitsgruppen (AG) werden zu den thematischen Schwerpunkten der 8. Berufungsperiode des RatSWD arbeiten.

https://idw-online.de/de/news830060

 

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung