News

Buchmesse-Talk: Fachmedienbranche zeigt sich digitaler, kreativer und mit neuen Konzepten

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben die Fachmedienbranche schon jetzt nachhaltig verändert. Darin waren sich alle Diskutanten des von Geschäftsführer Bernd Adam moderierten Buchmesse-Talks der Deutschen Fachpresse einig. Bei der Special Edition der traditionellen Podiumsdiskussion auf der Frankfurter Buchmesse, diesmal als Web-Talk am Buchmessenmittwoch, diskutierten Dr. Gunther Schunk (Vogel Communications Group), Detlef Büttner (Lehmanns Media) und Jörg Mertens (DuMont Business Information) über den Digitalisierungsschub durch Covid-19 sowie Fachmedienangebote heute und in Zukunft. Deutlich wurde, dass die Digitalisierung und die Nachfrage nach E-Content einen riesigen Schub bekommen haben. Dies löste, wie Schunk beschrieb, auch einen kreativen Schub aus und machte neue Konzepte – etwa für das digitale Eventsgeschäft – nötig.

https://www.deutsche-fachpresse.de/events-seminare/frankfurter-buchmesse/fachpresse-web-talk-2020/

 

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung