Heilige Schrift und Schöpfungsglaube

Printer-friendly version

keine Abbildung vorhanden

Überlegungen zur Grundlegung und einem Modellfall Biblischer Theologie
Autor(en): 
Meik Gerhards
Verlag: 
LIT

Die vorliegende Arbeit fasst zwei Anliegen zusammen: Zum einen geht es um einen Beitrag zum Themenfeld Theologie und Naturwissenschaft, zum anderen um ein Konzept Biblischer Theologie, das zwischen der Exegese und anderen theologischen Disziplinen vermittelt. Der erste Teil handelt von der Erfahrung der Bibel als Heilige Schrift, die auch in wissenschaftlich geprägten Zeiten die Grundlage christlichen Glaubens bildet, und stellt damit eine Grundlegung Biblischer Theologie vor. Der zweite Teil bespricht als Modellfall Biblischer Theologie anhand von Gen 1 Aspekte eines Schöpfungsglaubens, der komplementär zu naturwissenschaftlichen Theorien vertreten werden kann.
Meik Gerhards, geb. 1970 in Waldbröl (Rhld.), Studium der Theologie und Orientalistik, 2005 Promotion in Marburg, 2010 Habilitation für das Fach Altes Testament in Rostock.

Preis: 
24.90 EUR
Umfang: 
kartoniert, 1., Aufl.
ISBN-Nr.: 
9783643107671
kaufen bei:

Schweitzer Fachinformationen: Heilige Schrift und Schöpfungsglaube

Mayersche Onlineshop: Heilige Schrift und Schöpfungsglaube